Tischtennis

Infos

Tabelle und Ergebnisse
http://ttvsa.click-tt.de/

 

Bilder und Berichte

 

Dorfmeisterschaften am 21.01.2018

 

Sieger

Frauen:                 1. Barbara Bleis 2.Petra Reich 3.Carmen Bärmann

Männer nichtaktiv: 1. Manfre Pultermann 2.Peter Brudniok 3.Mario Polarek

Männer aktiv:        1. Wolfgang Wille 2.Frank Lobitz 3.Mario Pultermann

Doppel:                 1.Mario Polarek/Justin Walther 2.Carmen Bärmann/Jürgen 

                               Mund 3.Doreen Braunschweig

                             

Dorfmeisterschaften am 07.01.2017

 

Sieger

Frauen:                 Petra Reich

Männer nichtaktiv: Edgar-Peter Kuß

Männer aktiv:        Jürgen Mund

 

Der Schönhauser Sportverein hat zur Dorfmeisterschaft im Tischtennis eingeladen - der Auftakt des Veranstaltungskalenders 2017.

 

Von

 

  Auch wenn sich Organisator Wolfgang Wille etwas mehr Teilnehmer gewünscht hätte, so erlebten die Anwesenden doch einen sportlichen, spannenden Tag.

 

In der Kategorie „Männer aktiv“ war Sektionsleiter Jürgen Mund nicht zu schlagen. Er setzte sich im Abschlussspiel gegen den Hohengöhrener Jürgen Jahn durch und bekam dafür neben seinem Siegerpokal auch noch den großen Wanderpokal, auf den nun sein Name graviert wird. Dritter wurde der Schönhauser Mario Pultermann.

 

Bei „Männer nicht aktiv“ hatte Edgar-Peter Kuß aus Wust die Nase vorn. Er war zusammen mit Enrico Reumann nach Schönhausen gekommen – und wurde Zweitbester. Wacker geschlagen hat sich der erst 13-jährige Timo Pultermann.

 

Auch sechs Frauen gingen an den Start und spielten „jede gegen jede“. Unschlagbar war Petra Reich, die den Siegerpokal von Wolfgang Wille überreicht bekam. Barbara Bleis freute sich über den zweiten Platz, Dritte wurde Janine Pultermann.

 

Nach Abschluss der Einzel-Duelle wurde auch noch im Mixed-Doppel gespielt – das machte den Teilnehmern am meisten Spaß. Das Team Justin Walter/Enrico Reumann setzte sich am Ende durch, Pet­ra Reich und Steffen Braunschweig wurden das zweitbeste Team.

Kinder-Dorfturnier am 04. 12. 2013

Platzierungen

Kinder 13-14 Jahre: 1. Platz Tim-Ole Runge

                                  2. Platz Fritz Bleis

                                  3. Platz Fabian Rinke

                                  4. Platz Bastian Reiffarth

 

Kinder 9-10 Jahre: 1. Platz Jannes Rinke

                                2. Platz Timo Pultermann





Tim-Ole Runge(links) Turniersieger gegen Fritz Bleis (rechts) 2. Platz

3. Dorfturnier am 16. Oktober 2013

Platzierungen

Frauen:       1. Gabi Tischler     2. Laura Tischler        3. Petra Reich

Männer:      1. Wolfgang Wille   2. Thomas Schröder  3. Mario Pultermann

Stendaler Stadtmeisterschaften 2013

 Bei den 5. Stendaler Open im Herren Doppel in der Kategorie D belegten Platz 1

 Förster/Wille

Die Tischtennisspieler des SV Preussen Schönhausen freuen sich über eine neue Ballmaschine. Sie soll das Training, besonders im Nachwuchsbereich, noch effizienter gestalten.(Volksstimme v. 26.01.13, Frank Kowar)

Schönhausen l Am Mittwoch war bei der Tischtennisabteilung des SV Preussen Schönhausen eine ganz besondere Übungseinheit - mit der Ballmaschine. Tim Ole Runge, einer der besten Nachwuchsspieler, kam mit dem neuen Gerät schon sehr gut zurecht.

Die Reitsportler, die Fußballer, die Handballer und auch die Judokas aus Schönhausen sorgen schon seit vielen Jahren mit ihren Ergebnissen und Erfolgen für Aufmerksamkeit im Dorf östlich der Elbe.

Aber Tischtennis in Schönhausen? Diese Sportart wurde zwar nach der politischen Wende durch Klaus Jürgens mit einigen Nachwuchsspielern betrieben, die Aktivitäten sind aber durch die Schließung der Sekundarschule im Ort eingeschlafen.

Erst durch die Initiative von Jürgen Mund wurde Tischtennis in Schönhausen vor etwa drei Jahren wieder neu zum Leben erweckt. Mund suchte interessierte Spieler. Zum ersten Training kamen aber fast nur Kinder und Jugendliche. Das spornte auch die Erwachsenen an.

Ab 2011 nimmt Preussen Schönhausen aktiv am Herren-Punktspielbetrieb (derzeit ein Team 2. und eine Mannschaft 3. Kreisklasse) teil. Zum Start gab es im Verein nur vier alte Tische aus DDR-Zeiten. In den vergangenen zwei Jahren ging es steil bergauf. Es wurden vier neue Wettkampftische gekauft und die Mannschaften bekamen einheitliche Spielkleidung.

Am Mittwochabend stand in der Sporthalle der Grundschule sogar eine neue Ballmaschine. Der Gedanke, dieses Trainingsgerät zu kaufen, wurde bei einem Turnier in Klietz geboren. "Wir haben dort so eine Ballmaschine getestet und waren begeistert", sagt Wolfgang Wille, der Initiator dieser Aktion. Geld dafür hatte der Verein aber nicht. "Innerhalb von zwei Monaten haben uns Firmen und Privatpersonen aus Schönhausen geholfen", erklärt Wille mit berechtigtem Stolz. Aber auch aus Stendal, vom Authohaus Honda Dehn, kam Unterstützung.

Was aber soll so eine Ballmaschine bewirken? Wille klärt auf: "Sie ist besonders zur Schulung von Bewegungsabläufen und der Schlagtechnik im Kinder- und Männerbereich hilfreich."

Insgesamt hat die Tischtennisabteilung jetzt im Erwachsenenbereich 14 Mitglieder, darunter drei Frauen.

Auch die Nachwuchsabteilung boomt. "Zehn bis 14 Kinder sind immer zum Training da", sagte Klaus Jürgens, der den Nachwuchs betreut. Auch der Routinier staunte über die neue Maschine.

Bleibt zu hoffen, dass die Nachwuchsspieler durch diese neue Trainingsmethode weiterhin Spaß am Tischtennis haben und vielleicht bald die Herrenmannschaften intensiv unterstützen können.

Tim Ole Runge jedenfalls war kaum zu stoppen, er demonstrierte seinen Trainingspartern mit den Bällen, die aus der Maschine kamen, bereits gekonnte Top-Spin-Schläge.



1. Turnier am 20.08.2011

 

Volksstimme 23.08.2011 (Anke Schleusner-Reinfeldt)

 

Die vor anderthalb Jahren wiederbelebte Sektion Tischtennis des Schönhauser Sportvereins Preussen ist inzwischen so stark aufgestellt, dass sie am Sonntag ihr erstes Turnier ausrichten konnte und ab September auch erstmals im kreislichen Spielbetrieb mitmischen wird.
Mit dem Sieg der ersten Mannschaft im Tischtennisturnier am Sonntag in der Schönhauser Grundschul-Turnhalle haben die Preussen gezeigt, dass sie ernstzunehmende Gegner im kreislichen Spielbetrieb sein werden. Ganz knapp setzten sie sich im Endspiel gegen den TSV Tangermünde V mit 4:3 durch und nahmen den vom eigenen Verein gestifteten Siegerpokal in Empfang. Den dritten Platz belegte TTC Lok Stendal VII vor Post Stendal V und der Vertretung aus Havelberg. Der sechste und damit letzte Platz ging an das zweite Gastgeberteam der Preußen.
Knapp sechs Stunden war zunächst in zwei Gruppen und dann in den Endrunden gespielt worden. Ein schönes, faires und spannendes Turnier, resümiert Organisator Wolfgang Wille. Er dankt ganz besonders dem Sponsor der Sektion Tischtennis: Ein Stendaler Autohaus spendierte den Preussen die Spielkleidung, die am Sonntag gleich eingeweiht wurde.
Auch Sektionsleiter Jürgen Mund, der als Preisrichter bei einem Reitturnier eingesetzt war und deshalb nicht dabei sein konnte, war durchaus zufrieden mit dem Endergebnis. So konnten wir sehen, dass wir leistungsmäßig ganz gut aufgestellt sind. Zur Mannschaft Preussen I, die in der Kreisklasse IV am 6. September um 19 Uhr in der Schönhauser Halle ihr Debüt gibt, gehören Mannschaftskapitän Thomas Schröder, Jürgen Mund, Wolfgang Wille und Frank Lobitz. Fast alle haben früher in anderen Mannschaften schon einmal am Wettkampfbetrieb teilgenommen.
Das Team Preussen II, das in der Kreisklasse V ein Wörtchen mitreden will, bestreitet ihr erstes Heimspiel am 6. September um 19 Uhr. Zum Kader dieses Teams gehören Mannschaftskapitän Fred Reich, Nino Hiller, Gabi und Laura Tischler, Klaus Jürgens, Marcus Müller, Toni Lobitz und Bernd Bleis.
Gern können weitere Sportler, die Tischtennis spielen oder es lernen wollen, dazukommen, lädt Jürgen Mund ein. Freitags findet das Training statt. Wer Interesse hat, wendet sich einfach an einer der Mitspieler.
Seit der Wiederbelebung der Sektion konnte auch die Ausstattung nach und nach vervollständigt werden. Der Verein verfügt jetzt über sechs Platten.
Endstand:
1. Preussen Team 1
2. TSV Tangermünde V
3. TTC LOk Stendal VII
4. Post Stendal V
5. Havelberg
6. Preussen Team 2

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir gratulieren allen Geburtstagskindern des Monats Juli:

 

Jenny Jürgens

Riccardo Schöning

Toni Müller

Anett Bachmann

Christopher Osterburg

Lennox Großmann

Elisa Köppe

Arik Zepernick

Bärbel Sandhof

Julius Gladis

Eicke Bachmann

Amon Meyer

Michelle Heidepriem

Jonas Wilberg

Eileen Hiller

Roland Jürgens

Andrea Völzmann

Nils Böttcher

Enrico Ziehm

Jeannette Eiling

Wolfgang Wille

Margit Güldenpfennig

Andy Bolle

Max Neumann

Antje Wilke

Steven Drescher

Leon Joel Peyer

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV PREUSSEN 27 SCHÖNHAUSEN eV

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.