Tischtennis

Infos

http://ttvsa.click-tt.de/

Aktuelle Ergebnisse/Tabelle

 

8. Tischtennis-Dorfmeisterschaft am 11.01. 2020

Sieger

 

Frauen:                  1. Janine Pultermann

                               2. Christina Lemme

 

Männer nicht aktiv: 1. Stefan Lemme

                                2. Klaus Jürgens

                                3. Peter Hackel

 

Vereinsmeister:       1. Stefan Levin

                                2. Frank Lobitz

                                3. Wolfgang Wille

Sportlicher  Jahresauftakt 

8. Tischtennisdorfmeisterschaft in Schönhausen

Wieder startete, inzwischen traditionell, die Tischtennisabteilung des SV Preußen 27 Schönhausen den sportlichen Auftakt des Jahres mit ihrem Dorfturnier. Am Samstag, den 11.01.2020 trafen sich 21 Tischtennisspieler in der neuen Sporthalle. Davon nahmen 2 Frauen, 7 Hobbyspieler, 3 Schüler und 9 Vereinsspieler teil. So wurden auch die Gruppen eingeteilt.

 Die Gruppe der Schüler, die das erste Mal an einem Dorfturnier teilnahm, spielte eine Hin- und Rückrunde. Dabei errang Jamie Oliver Leib den Siegerpokal. Hannes Rümschüssel und Johannes Klaming belegten die weiteren Plätze. Übrigens diese 3 Spieler sowie weitere jüngere Schüler kommen regelmäßig freitags zum Kindertraining, sodass sich auch im Nachwuchsbereich etwas im Verein tut. Bei dieser Gelegenheit bedankt sich die Sektion bei Axel Lange, Mario Polarek, Udo Witte, Stefan Levin und Mario Pultermann, die sich bisher in der Nachwuchsförderung besonders engagiert haben.

Bei den Frauen gab es leider nur 2 Teilnehmerinnen. Janine Pultermann konnte ihren Titel vom vergangenen Jahr vor Christina Lemme verteidigen.

Bei den Herren, die nicht zu den aktiven Tischtennisspielern gehören, belegte Stefan Lemme, der alle Spiele gewonnen hat, den 1.Platz, gefolgt von Klaus Jürgens und Peter Hackel. Manfred Pultermann, der Pokalverteidiger wäre, konnte leider in diesem Jahr nicht antreten.

Zur Gruppe „Aktive“ zählten alle Teilnehmer, die bisher am Punktspielsystem teilgenommen haben und sich im Wettkampfbetrieb befinden. Leider konnte die Vorjahressiegerin Jutta Seiler, jetzt Weppler, nicht am Turnier zur Pokalverteidigung antreten. Somit musste ein neuer Dorf- und Vereinsmeister ermittelt werden. Hier belegte Wolfgang Wille den  3. Platz.

Erst das letzte Spiel, das an Dramatik kaum zu übertreffen war, entschied über den Titel. Stefan Levin und Frank Lobitz, die bis dahin noch kein Spiel verloren hatten, machten sich bis zum 5. und letzten Satz das Leben gegenseitig schwer. Letztendlich konnte Stefan Levin das Match für sich entscheiden und den Pokal erringen.

Im abschließenden Doppelturnier war das Duo Mario Pultermann / Klaus Jürgens nicht zu schlagen.

Insgesamt kann der Verein mit dieser Veranstaltung und der Teilnehmerzahl zufrieden sein. Bei den Frauen wäre natürlich eine größere Beteiligung wünschenswert. In der Eröffnungsrede bedankte sich die Tischtennissektion nochmals für die materielle Ausstattung, ermöglicht durch die Sponsoren und den Sportverein.

 

 

7. Tischtennis-Dorfmeisterschaft am 13.01. 2019

Sieger

Frauen:                 1. Janine Pultermann 2.Doreen 

                                  Braunschweig

Männer nicht aktiv:1. Manfred Pultermann 2. Werner

                                   Witte 3. Klaus Jürgens

Vereinsmeister:      1. Jutta Seiler 2. Stefan

                                    Levin 3. Wolfgang Wille

Doppel:                  1.Mario Pultermann / Dirk Hermenau 

                               

Amelither in Schönhausen am 23.11.2018

 

Dorfmeisterschaften am 21.01.2018

 

Sieger

Frauen:                 1. Barbara Bleis 2.Petra Reich 3.Carmen Bärmann

Männer nichtaktiv: 1. Manfre Pultermann 2.Peter Brudniok 3.Mario Polarek

Männer aktiv:        1. Wolfgang Wille 2.Frank Lobitz 3.Mario Pultermann

Doppel:                 1.Mario Polarek/Justin Walther 2.Carmen Bärmann/Jürgen 

                               Mund 3.Doreen Braunschweig

                             

Dorfmeisterschaften am 07.01.2017

 

Sieger

Frauen:                 Petra Reich

Männer nichtaktiv: Edgar-Peter Kuß

Männer aktiv:        Jürgen Mund

 

Der Schönhauser Sportverein hat zur Dorfmeisterschaft im Tischtennis eingeladen - der Auftakt des Veranstaltungskalenders 2017.

 

Von

 

  Auch wenn sich Organisator Wolfgang Wille etwas mehr Teilnehmer gewünscht hätte, so erlebten die Anwesenden doch einen sportlichen, spannenden Tag.

 

In der Kategorie „Männer aktiv“ war Sektionsleiter Jürgen Mund nicht zu schlagen. Er setzte sich im Abschlussspiel gegen den Hohengöhrener Jürgen Jahn durch und bekam dafür neben seinem Siegerpokal auch noch den großen Wanderpokal, auf den nun sein Name graviert wird. Dritter wurde der Schönhauser Mario Pultermann.

 

Bei „Männer nicht aktiv“ hatte Edgar-Peter Kuß aus Wust die Nase vorn. Er war zusammen mit Enrico Reumann nach Schönhausen gekommen – und wurde Zweitbester. Wacker geschlagen hat sich der erst 13-jährige Timo Pultermann.

 

Auch sechs Frauen gingen an den Start und spielten „jede gegen jede“. Unschlagbar war Petra Reich, die den Siegerpokal von Wolfgang Wille überreicht bekam. Barbara Bleis freute sich über den zweiten Platz, Dritte wurde Janine Pultermann.

 

Nach Abschluss der Einzel-Duelle wurde auch noch im Mixed-Doppel gespielt – das machte den Teilnehmern am meisten Spaß. Das Team Justin Walter/Enrico Reumann setzte sich am Ende durch, Pet­ra Reich und Steffen Braunschweig wurden das zweitbeste Team.

Die Tischtennisspieler des SV Preussen Schönhausen freuen sich über eine neue Ballmaschine. Sie soll das Training, besonders im Nachwuchsbereich, noch effizienter gestalten.(Volksstimme v. 26.01.13, Frank Kowar)

Schönhausen l Am Mittwoch war bei der Tischtennisabteilung des SV Preussen Schönhausen eine ganz besondere Übungseinheit - mit der Ballmaschine. Tim Ole Runge, einer der besten Nachwuchsspieler, kam mit dem neuen Gerät schon sehr gut zurecht.

Die Reitsportler, die Fußballer, die Handballer und auch die Judokas aus Schönhausen sorgen schon seit vielen Jahren mit ihren Ergebnissen und Erfolgen für Aufmerksamkeit im Dorf östlich der Elbe.

Aber Tischtennis in Schönhausen? Diese Sportart wurde zwar nach der politischen Wende durch Klaus Jürgens mit einigen Nachwuchsspielern betrieben, die Aktivitäten sind aber durch die Schließung der Sekundarschule im Ort eingeschlafen.

Erst durch die Initiative von Jürgen Mund wurde Tischtennis in Schönhausen vor etwa drei Jahren wieder neu zum Leben erweckt. Mund suchte interessierte Spieler. Zum ersten Training kamen aber fast nur Kinder und Jugendliche. Das spornte auch die Erwachsenen an.

Ab 2011 nimmt Preussen Schönhausen aktiv am Herren-Punktspielbetrieb (derzeit ein Team 2. und eine Mannschaft 3. Kreisklasse) teil. Zum Start gab es im Verein nur vier alte Tische aus DDR-Zeiten. In den vergangenen zwei Jahren ging es steil bergauf. Es wurden vier neue Wettkampftische gekauft und die Mannschaften bekamen einheitliche Spielkleidung.

Am Mittwochabend stand in der Sporthalle der Grundschule sogar eine neue Ballmaschine. Der Gedanke, dieses Trainingsgerät zu kaufen, wurde bei einem Turnier in Klietz geboren. "Wir haben dort so eine Ballmaschine getestet und waren begeistert", sagt Wolfgang Wille, der Initiator dieser Aktion. Geld dafür hatte der Verein aber nicht. "Innerhalb von zwei Monaten haben uns Firmen und Privatpersonen aus Schönhausen geholfen", erklärt Wille mit berechtigtem Stolz. Aber auch aus Stendal, vom Authohaus Honda Dehn, kam Unterstützung.

Was aber soll so eine Ballmaschine bewirken? Wille klärt auf: "Sie ist besonders zur Schulung von Bewegungsabläufen und der Schlagtechnik im Kinder- und Männerbereich hilfreich."

Insgesamt hat die Tischtennisabteilung jetzt im Erwachsenenbereich 14 Mitglieder, darunter drei Frauen.

Auch die Nachwuchsabteilung boomt. "Zehn bis 14 Kinder sind immer zum Training da", sagte Klaus Jürgens, der den Nachwuchs betreut. Auch der Routinier staunte über die neue Maschine.

Bleibt zu hoffen, dass die Nachwuchsspieler durch diese neue Trainingsmethode weiterhin Spaß am Tischtennis haben und vielleicht bald die Herrenmannschaften intensiv unterstützen können.

Tim Ole Runge jedenfalls war kaum zu stoppen, er demonstrierte seinen Trainingspartern mit den Bällen, die aus der Maschine kamen, bereits gekonnte Top-Spin-Schläge.



 

 

 

 

 

 

 

Wir gratulieren allen Geburtstagskindern des Monats September:

 

Hans-Hermann Bachmann

Jürgen Mund

Ines Brendahl

Willy Pultermann

Eric Wagener

Katja Ritz

Lennard Bachmann

Tobias Pehlgrim

Daniela Greczmiel

Maik Kellermann

Luca Päge

Friedrich Schickhoff

Aliya Becker

Mario Polarek

Finn Friedrich

Angelo Bolle

Lina Mangelsdorf

Joachim Kuckuck

Thomas Schröder

Monika Bachmann

Leon Henschel

Franz Fehrig

Steffen Braunschweig

Karin Döring

Paul Plunert

Jörg Zimmerling

Louis Bachmann

Christel Degenkolb

Timo Pultermann

Levi-Noel Giese

Friedegard Bos

Ben Klaming

Karl-Josef Jacobs

Gabi Flöter

Tom Hiller

Dieter Podschuweit

Steven Flaig

Levi Milo Seyer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV PREUSSEN 27 SCHÖNHAUSEN eV

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.