aktuelle Spielzusammenfassungen

7. Spieltag

SV Eintracht Salzwedel - SG Tangermünde 0:3

 

Der Spielbericht von Steffen Braunschweig:

 

Am Reformationstag zog es den Tross der SG in die Baumkuchenstadt an der Jeetze, dort wartete die zuletzt mit guten Ergebnissen aufwartende Eintracht auf unsere Jungs. Bei herrlichen äusseren Bedingungen stellte das Team auch in den ersten Minuten sofort klar wer gewillt war den Dreier zu entführen. Mit großer Wucht wurde das Tor der jungen Gastgebermannschaft förmlich berannt. Lohn sollte bereits in der 4. Minute das 1:0 aus Sicht der SG sein. Tom Künnemann bekam nach einem hohen Pressing der Sturmspitzen Alec und Etienne den Ball und war von der gastgeberischen Abwehr nicht mehr zu stellen , aus halbrechter Position verwandelte er abgeklärt zur Führung. Salzwedel zeigte mit zunehmender Spielzeit das sie den Gegentreffer gut verdaut hatten und spielte gefällig mit. Die Jungs der SG waren aber zu jeder Zeit das gefährlichere Team, dieses untermauerte der Jüngste in den SG-Reihen in der 12. Minute auch eindrucksvoll. Etienne nahm sich aus 25 Metern ein Herz und zog für den Eitracht-Keeper unhaltbar ab. In den folgenden Minuten verpasste das Team um Mitteldfeldmotor Toni aber die endgültige Entscheidung, so blieb der Gastgeber noch im Spiel und konnte in der 30 Minute seine größte Chance nach einem Abstimmungsfehler in der SG-Defensive verzeichnen. Diese blieb glücklicherweise ungenutzt. Vielleicht inspiriert von den wunderschönen Farben der herbstlichen Bäume in der Flora entschied sich der Schíedsrichter seinerseits auch ein wenig Farbe in das eigentlich sehr faire Spiel zu bringen. Einige für Aussenstehende und die Akteure selbst getätigte Entscheidungen brachten beide Teams (hier spielte mit der SG die bis dato fairste Mannschaft der Landesliga) an den Rand von Platzverweisen. In der 50. Minute führte eine solche umstrittene Entscheidung zum Elfmeter gegen den Gastgeber. Carlos nahm das Geschenk an und tütete mit dem dritten Treffer den Dreier ein, denn die sich nie aufgebende Eintracht hatte dem läuferisch und körperlich überlegenden SG-Team nicht mehr viel entgegenzusetzen. Fazit: Gegen gut ausgebildete und zum Teil auch kombinationsstarke Gastgeber war das Team der SG auf den Punkt konzentriert, mit hohem Pressingdruck konfrontiert, konnte die Eintracht über volle 90 Minuten kaum nennenswerte Gefahr für das Lindner-Tor erzeugen. Am Sonntag kommt mit Jävenitz ein Team aus der unteren Tabellenhälfte in die Kaiserstadt, bevor es eine Woche darauf, auch zu Hause, zum Gipfeltreffen gegen den bärenstarken VFB aus Klötze kommt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir gratulieren allen Geburtstagskindern des Monats Dezember:

 

Steffen Skirat

Christel Guderjan

Oskar Schulz

Milena Müller

Kari Zepernick

Pia Osterhaus

Sven Skirat

Kerstin Gebhardt

Lucas Rhodmann

Christel Siedler

Jonas Kowalkowski

Anett Zimmerling

Eckard Bos

Jeannet-Kristin Bischof

Aik Grünwald

Gabriele Voigt

Philipp-Gordon Herms

Stella Gabriel

Nils Schuchardt

Milena Gromeier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV PREUSSEN 27 SCHÖNHAUSEN eV

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.